120 Jahre Haft für Sekten-Guru Keith Raniere | Aktuell Amerika | DW

120 Jahre Haft für Sekten-Guru Keith Raniere | Aktuell Amerika | DW

0 Von


Bis zuletzt zeigte der amerikanische Unternehmer und Psycho-Coach Keith Raniere keine Reue. In einem Schreiben, das vor der Verhängung des Strafmaßes eingereicht wurde, gab sich der 60-Jährige vielmehr “stolz” auf sein “Lebenswerk”. Der Sex sei stets einvernehmlich gewesen.

Ein Gericht im New Yorker Stadtteil Brooklyn ließ sich davon nicht beeinflussen und verhängte eine Strafe von 120 Jahren Gefängnis gegen den Selbsthilfe-Guru und Gründer der sektenähnlichen Organisation Nxivm. Im Juni 2019 war Raniere in sieben Anklagepunkten schuldig gesprochen worden, darunter Sexhandel, sexuelle Ausbeutung einer 15-Jährigen und Bildung einer kriminellen Vereinigung.

Branded Women I Michelle Hatchette I Nicki Clyne I Linda Chung I NXIVM (Mark Lennihan/AP/picture-alliance)

Geschädigte äußern sich nach dem Urteilsspruch vor der Presse

Raniere hatte die sogenannte Selbsthilfegruppe Nxivm Ende der 1990er Jahre im Bundesstaat New York gegründet. Der charismatische Anführer zog zahlreiche prominente und wohlhabende Frauen in seinen Bann. Mitglieder zahlten bis zu 5000 Dollar für einen fünftägigen Selbsthilfekurs.

Raniere verpasste seinen Sklavinnen Brandzeichen 

Tatsächlich wurden viele Frauen von ihm jedoch finanziell und sexuell ausgebeutet. Er soll zwischenzeitlich bis zu 20 Frauen wie Sex-Sklavinnen gehalten haben. Seinen Besitzanspruch dokumentierte er mitunter mit Brandzeichen seiner Initialen auf der Haut seiner Jüngerinnen.

Im Prozess berichteten 15 Opfer von Raniere ausführlich von ihren Leiden und seinen Verbrechen.

Im Oktober 2017 setzte sich Raniere nach Mexiko ab, nachdem sich einige der Frauen befreit hatten und die “New York Times” die Aktivitäten seiner Organisation enthüllte. Im darauffolgenden Jahr wurde er in einer Luxusvilla im Badeort Puerto Vallarta festgenommen.

Ende September war eine langjährige Komplizin Ranieres, die kanadische Spirituosen-Erbin Clara Bronfman, zu knapp sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Empfehlung:   Neue Initiative für Sexkaufverbot | Aktuell Deutschland | DW

se/fw (afp, ap, dpa, rtr)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.