Autor: digistoreprofi

Corona aktuell: Rekord bei Neuinfektionen | Aktuell Welt | DW

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter rasch aus. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet erstmals mehr als 16.000 Neuinfektionen an einem Tag, nachdem es am Mittwoch noch knapp 15.000 waren. Die Gesundheitsämter meldeten laut RKI 16.774 nachgewiesene Ansteckungsfälle binnen 24 Stunden. Seit Ausbruch der Seuche wurden damit insgesamt 481.013 Infektionsfälle registriert. Die Zahl der Menschen, die mit oder…

Von 0

Merkel: Maßnahmen sind geeignet, erforderlich und verhältnismäßig | Aktuell Deutschland | DW

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die harten Einschnitte gegen eine unkontrollierte Ausbreitung des Corona-Erregers in Deutschland als nötig verteidigt. “Die Maßnahmen, die wir jetzt ergreifen, sind geeignet, erforderlich und verhältnismäßig”, sagte Merkel in ihrer Regierungserklärung im Bundestag. Die Kanzlerin nannte als einen Hauptgrund für die allgemeinen Kontaktbeschränkungen das Abwenden von Gefahr für Risikogruppen. Die Gefahr, dass…

Von 0

Rekordanstieg bei Corona-Neuinfektionen

Steigende Infektionszahlen, erneute Kontaktverbote und Hackerangriffe auf Krankenhäuser in den USA. Die Meldungen über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland und international im Überblick. Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) . DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung.…

Von 0

Anklage gegen Hongkonger Aktivisten | Aktuell Asien | DW

Vor Gericht steht der bekannte Demokratie-Aktivist Tony Chung. Der 19-jährige ist unter anderem wegen Abspaltung angeklagt. Zuvor war er in unmittelbarer Nähe des US-Konsulats in Hongkong von Polizisten in Zivil festgenommen worden. Die Justiz wirft Chung außerdem Geldwäsche und Verschwörung zur Veröffentlichung aufrührerischer Inhalte vor. Das Gericht lehnte eine Freilassung gegen Kaution ab. Chung wurde schon mal festgenommen…

Von 0

Ausgangssperre in US-Metropole Philadelphia | Aktuell Amerika | DW

Die Ausgangssperre in der US-Großstadt Philadelphia trat um 21 Uhr Ortszeit in Kraft und soll bis sechs Uhr morgens dauern. Die Stadtverwaltung reagiert damit auf die Ausschreitungen der vergangenen beiden Nächte. Demonstranten hatten nach den tödlichen Polizeischüssen auf einen Afroamerikaner am Montag zunächst friedlich gegen Polizeigewalt protestiert. Anschließend sei es zu Plünderungen von Geschäften gekommen…

Von 0