Baerbock holt Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan ins Auswärtige Amt | Aktuell Deutschland | DW

Baerbock holt Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan ins Auswärtige Amt | Aktuell Deutschland | DW

0 Von


Nach Angaben aus Regierungskreisen wechselt die Chefin der internationalen Umweltorganisation Greenpeace, Jennifer Morgan, ins Auswärtige Amt. Sie werde dort Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik bei Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne), sagten Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur Reuters.

Seit 2016 Greenpeace-Chefin

Morgan werde am Mittwoch in Berlin von Baerbock der Presse vorgestellt. Die US-Umweltaktivistin und Klimaexpertin arbeitet seit Jahrzehnten bei Nichtregierungsorganisationen und ist seit 2016 Chefin von Greenpeace. Sie soll nun vor allem die jährlichen Weltklimakonferenzen vorbereiten. Die internationale Klimapolitik ist unter der Ampel-Regierung vom Umweltministerium ins Auswärtige Amt gewechselt.

Verbeamtung anvisiert

Wie das Magazin „Spiegel“ berichtet, soll die 55-jährige Morgan den Posten einer Staatssekretärin im Auswärtigen Amt erhalten. Für die damit verbundene Verbeamtung mit entsprechenden Pensionsansprüchen muss sie jedoch zunächst die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben. Ein entsprechender Antrag der US-Bürgerin werde bereits bearbeitet. Morgan und die Ministerin sind einander von zahlreichen internationalen Klima-Terminen gut bekannt.

uh/AR (rtr, afp)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Moskaus Inlandsgeheimdienst spricht von NATO-Spionage