Corona: Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland fällt unter 100 | Aktuell Deutschland | DW

Corona: Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland fällt unter 100 | Aktuell Deutschland | DW

0 Von


Jeden Morgen kann man auf dem so genannten Dashboard des Robert Koch-Instituts (RKI) im Internet die jüngsten Corona-Infektionszahlen in den deutschen Bundesländern nachlesen. Und während üblicherweise die Gesamtheit der Ansteckungen im Vordergrund steht, ist nun die Frage spannender, wie viele Menschen sich innerhalb einer Woche angesteckt haben – die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz.

Zahl des Tages: 96,5

Diese ist bei den Corona-Infektionen wieder unter 100 gefallen. Wie das RKI mitteilte, wurden in den vergangenen sieben Tagen bundesweit 96,5 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner nachgewiesen. Am Donnerstag hatte der Inzidenzwert noch bei 103,6 gelegen, am Mittwoch bei 107,8 und vor einer Woche bei 125,7.

Deutschland Symbolfoto Corona-Pandemie Notbremse

Wenn man die Maske hängen lässt, muss man früher oder später die Notbremse ziehen: So könnte man dieses Symbolbild erklären

Und die Gesamtzahl? Das RKI gab unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter bekannt, dass innerhalb eines Tages 11.336 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert wurden. Das sind gut 7000 weniger als vor einer Woche. Außerdem wurden 190 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Krankheitserreger gemeldet. Damit beträgt die Zahl der COVID-19-Toten in Deutschland mittlerweile 85.848. Insgesamt gab es seit Beginn der Pandemie hierzulande laut RKI 3.577.040 Corona-Fälle.

Diskussion lauter

Mit diesem Trend dürfte die Diskussion um Lockerungen der Einschränkungen etwa von Gastronomie, Handel und Freizeitangeboten wieder lauter werden. Kurz vor Pfingsten wird man auch wieder verstärkt über Erholungsreisen sprechen.

ml/jj (dpa, AFP, RKI)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Wieder Ausgangsbeschränkungen in Tschechien | Aktuell Europa | DW