Deutschland und Dänemark feiern Grenzziehung | Aktuell Europa | DW

Deutschland und Dänemark feiern Grenzziehung | Aktuell Europa | DW

0 Von


Nach der deutschen Niederlage im Ersten Weltkrieg hatten die Bewohner der Grenzregion im Jahr 1920 selbst darüber abgestimmt, zu welchem Land sie gehören wollten. Das Ergebnis – Nordschleswig zu Dänemark, Südschleswig zu Deutschland – bestimmte den Grenzverlauf, der auch den Zweiten Weltkrieg überdauerte und bis heute gilt. “Was vor allem nach 1945 auf beiden Seiten dieser Grenze geschah, ist nicht weniger als ein kleines Wunder”, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei einem Festakt in Sonderburg.

Dänemark Feierlichkeiten anlässlich des 100. Jubiläums der dänisch-deutschen Grenzziehung im Jahr 1920

Gemeinsam mit Königin Margrethe pflanzte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Nordschleswig eine deutsche Eiche

Die dänische Königin Margrethe sagte, damals habe die Grenze eine Distanz zwischen Vergangenheit und Gegenwart gekennzeichnet. “Heute ist sie eine Verbindung zwischen Nachbarn und Freunden. Wir können sowohl der Geschichte als auch einander in die Augen sehen.”

Erste längere Auslandsreise

Die Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum sollten ursprünglich im vergangenen Jahr stattfinden, mussten aber pandemiebedingt um knapp ein Jahr verschoben werden. Für Steinmeier war es die erste Auslandsreise mit Übernachtung seit rund zehn Monaten.

Dänemark Feierlichkeiten anlässlich des 100. Jubiläums der dänisch-deutschen Grenzziehung im Jahr 1920

Symbolträchtige Kutschfahrt: Die Königsfamilie überquert die alte Grenze nach Nordschleswig

An einem Teil der Feierlichkeiten nahmen auch Kronprinz Frederik (53) und Prinz Christian (15) teil. Für die Nummer zwei in der Thronfolge war es das erste Mal, dass er bei einem offiziellen Termin des Königshauses eine größere Rolle einnahm. Gemeinsam mit der Königin passierten sie in einer Kutsche die alte Grenze im deutsch-dänischen Grenzgebiet bei Frederikshøj, die 1920 zu einem wichtigen Symbol der Wiedervereinigung Nordschleswigs mit Dänemark wurde.

An einem deutsch-dänischen Gottesdienst nahmen auch die Frau des Bundespräsidenten, Elke Büdenbender, sowie Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen teil.

Dänemark Feierlichkeiten anlässlich des 100. Jubiläums der dänisch-deutschen Grenzziehung im Jahr 1920

Empfehlung:   Maas: Nicht noch mehr Soldaten für den Sahel | Aktuell Welt | DW

Erstmals nahm auch Prinz Christian (Mitte) eine wichtige Rolle ein – hier bei der Begrüßung der Ehrengäste

Die rund 70 Kilometer lange Landgrenze bildet zugleich die Grenze zum Bundesland Schleswig-Holstein. Dessen Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) betonte bei dem Besuch die Vorbildfunktion der Grenzziehung für Europa. “Wo hat es das gegeben, dass eine Grenze wirklich friedlich gezogen wurde, dass es eine Volksabstimmung gegeben hat? Daraus erwächst heute eine Freundschaft zwischen Deutschland und Dänemark, die seinesgleichen sucht.”

ust/uh (dpa, ap)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.