Israel attackiert Ziele der Hamas | Aktuell Nahost | DW

Israel attackiert Ziele der Hamas | Aktuell Nahost | DW

0 Von


Als Reaktion auf Raketenangriffe aus dem Gazastreifen hat Israel Stellungen der radikalislamischen Hamas angegriffen. Die Luftwaffe habe unterirdische Einrichtungen der Palästinenserorganisation bombardiert, teilte die israelische Armee mit.

Wenige Stunden zuvor waren nach Armeeangaben drei Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden. Ein Geschoss wurde demnach von der Luftabwehr abgefangen. Die anderen beiden Raketen schlugen Medienberichten zufolge in unbewohntem Gebiet ein. Zunächst bekannte sich niemand zu den Attacken. Weder aus Israel noch aus dem Gazastreifen gab es Berichte über Verletzte.

“Kriegserklärung an unser Volk”

Die Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert, hatte Israel Ende Juni vor einer Annexion von Teilen des besetzten Westjordanlands gewarnt, wie sie im Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump vorgesehen ist. Eine Annexion würde aus Sicht der Hamas “einer Kriegserklärung an unser Volk” gleichkommen, hieß es. Einen Tag später wurden zwei Raketen aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet abgefeuert. Israel reagierte mit den Luftangriffen auf Hamas-Stellungen in dem Palästinensergebiet.

Der Trump-Plan gibt Israel im Prinzip grünes Licht für eine Annexion von bis zu 30 Prozent des von Israel seit 1967 besetzten Westjordanlands. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat erkennen lassen, dass er in dieser Frage nicht zu Kompromissen bereit ist.

ml/cwi (afp, rtr)   

 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Israel vor schwieriger Regierungsbildung | Aktuell Nahost | DW