Israelische Armee greift Hamas-Ziele an | Aktuell Nahost | DW

Israelische Armee greift Hamas-Ziele an | Aktuell Nahost | DW

0 Von


Bei den Angriffen auf Stellungen im Gazastreifen seien eine Raketenfabrik und Militärposten der Hamas bombardiert worden, teilte die Armee mit. Die „Jerusalem Post“ berichtet, Panzer hätten zudem Stellungen der Hamas entlang der Grenze zum Gazastreifen beschossen. „Die Terrororganisation Hamas ist für die Geschehnisse verantwortlich und trägt die Konsequenzen der terroristischen Handlungen aus dem Gazastreifen“, zitiert die Zeitung die Armee. 

Am Samstagmorgen hatte Israel gemeldet, zwei Raketen aus dem Gazastreifen seien im Meer in der Nähe des Großraumes Tel Aviv niedergegangen. Über mögliche Opfer ist bisher nichts bekannt.

Seit Mai war es ruhig geblieben

Die im Gazastreifen herrschende Palästinenserorganisation Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft. Israel hatte sich im Mai einen elftägigen militärischen Waffengang mit militanten Palästinensern im Gazastreifen geliefert. Ägypten vermittelte schließlich eine Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas, die am 21. Mai in Kraft trat. Seither blieb es verhältnismäßig ruhig.

haz/fw (dpa, afp, rtr)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Corona: Wie regeln andere Länder Kinderimpfungen? | Aktuell Welt | DW