London lockert Corona-Reisebeschränkungen für Mallorca | Aktuell Europa | DW

London lockert Corona-Reisebeschränkungen für Mallorca | Aktuell Europa | DW

0 Von


Die Balearen sowie Malta und Madeira stehen ab dem 30. Juni auf der “grünen Liste”, wie Verkehrsminister Grant Shapps erklärte. Das gilt ebenso für einige britische Überseegebiete und karibische Inseln sowie Israel. Rückkehrer aus diesen Gebieten müssen sich dann nach Ankunft in England nicht mehr in Quarantäne begeben. Die Testpflicht bleibt bestehen.

Viele europäische Reiseziele sind auf britische Touristen angewiesen. Die Ausbreitung der hochinfektiösen Delta-Variante des Coronavirus in Großbritannien sorgt allerdings auch für Unbehagen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron haben ihre EU-Kollegen deshalb auf dem EU-Gipfel im Brüssel zu einer harten Linie gegenüber Reisenden aus Großbritannien aufgefordert, um eine Ausbreitung der Variante in der EU zu verlangsamen.

Madeira: Blick auf die Altstadt von Funchal

Auch die portugiesische Insel Madeira will zu den Gewinnern der Reisesaison 2021 gehören

Folgenreiche Klassenfahrt

Währenddessen wurde bekannt, dass sich Hunderte spanische Schüler und Schülerinnen auf Mallorca mit dem Coronavirus infiziert haben. Allein in Madrid seien mindestens 245 Jugendliche betroffen, heißt es bei den regionalen Behörden. Zuvor hatte das Baskenland von 49, die Region Valencia von 32 und Murcia von 18 Fällen berichtet. Es wird vermutet, dass praktisch alle betroffenen jungen Leute mit ein und derselben Fähre von Valencia bei ihrer Abschlussfahrt nach Mallorca fuhren. Alle Schüler hätten sich auf der Mittelmeerinsel mit der britischen Variante des Virus infiziert.

In Spanien gehen die Corona-Zahlen seit Monaten zurück. Zuletzt wurden landesweit 43 Infektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen erfasst. In Urlaubsregionen wie den Balearen sowie in Valencia und den Kanaren ist die Lage mit Werten um 20 noch besser. Dagegen sind die Ansteckungszahlen in Großbritannien wieder gestiegen, die Zahl der Todesopfer ist allerdings niedrig. Insbesondere Risikogruppen sind nahezu vollständig geimpft.

Empfehlung:   Polen hat noch nicht gewählt | Aktuell Europa | DW

rb/ml (AFP, dpa)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.