Mega-Taifun ″Goni″ trifft auf Philippinen | Aktuell Asien | DW

Mega-Taifun ″Goni″ trifft auf Philippinen | Aktuell Asien | DW

0 Von


Die philippinischen Behörden hatten sicherheitshalber fast eine Million Menschen in Sicherheit gebracht. Der Wetterdienst sprach von “katastrophalen heftigen Winden und intensiven bis sintflutartigen Regenfällen”, die in den Provinzen Bicol sowie in Regionen südlich der Hauptstadt Manila zu erwarten seien.

Wo genau zieht Goni hin?

“Das ist eine besonders gefährliche Situation für diese Gebiete”, hieß es. Goni könnte auch Kurs auf Manila nehmen. In diesem Fall wären dann mindestens 19 Millionen Menschen betroffen, warnte die Katastrophenschutzbehörde.

Goni ist einer der stärksten Taifune auf den Philippinen seit “Haiyan”. Bei diesem Taifun waren 2013 mehr als 6300 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als vier Millionen Einwohner verloren ihre Häuser. Erst vor wenigen Tagen war der Taifun “Molave” über die Philippinengezogen, 22 Menschen starben in den Unwettern.

haz/wa (rtr, afp)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   ″Fest des Schwarzen Nazareners″ in Manila fällt Corona zum Opfer | Aktuell Asien | DW