Militärflugzeug stürzt über Jolo ab | Aktuell Asien | DW

Militärflugzeug stürzt über Jolo ab | Aktuell Asien | DW

0 Von


Die Maschine des Typs Hercules C-130 habe bei der Landung in Patikul auf der Insel Jolo die Landebahn verpasst, sagte Militärsprecher Cirilito Sobejana. Bei dem Versuch, wieder durchzustarten, sei sie abgestürzt. Die Mehrzahl der Soldaten habe das Unglück überlebt. Sie seien rechtzeitig aus dem brennenden Wrack gerettet worden, hieß es vom Verteidigungsministerium des südostasiatischen Inselstaats.

Militärsprecher Sobejana betonte, beim Aufschlagen der Maschine am Boden sei ein Feuer ausgebrochen. Der Transporter war den Angaben zufolge in der Hauptstadt Manila gestartet und dann über Cagayan de Oro auf der Insel Mindanao nach Jolo unterwegs.

Soldaten sollten Dienst auf Jolo leisten

Viele der Soldaten an Bord des Flugzeuges hatten kürzlich ihre Grundausbildung abgeschlossen und sollten nun auf Jolo stationiert werden. Die Insel liegt im mehrheitlich muslimischen Süden der Philippinen, wo die Armee unter anderem gegen die Islamistengruppe Abu Sayyaf im Einsatz ist.

Abu Sayyaf war in den 1990er-Jahren mit Geld von Al-Kaida-Führer Osama bin Laden gegründet worden. Die Gruppierung wurde durch die Entführung zahlreicher Ausländer bekannt. Im Jahr 2017 enthaupteten die Islamisten den 70-jährigen deutschen Segler Jürgen Kantner, nachdem ihre Forderungen nach einem Lösegeld von rund 600.000 Dollar nicht erfüllt worden waren.

haz/mak (afp, dpa)

 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Asylverfahren dauern in Ankerzentren länger | Aktuell Deutschland | DW