Boston-Bomber: Trump wettert gegen Richterspruch | Aktuell Amerika | DW

US-Präsident Donald Trump hat die Entscheidung eines Bundesgerichts im Falle des Boston-Attentäters kritisiert. Die Richter hatten das Todesurteil gegen Dschochar Zarnajew aufgehoben, weil die Geschworenen möglicherweise nicht korrekt ausgewählt waren. Ein untergeordnetes Gericht solle über ein neues Strafmaß entscheiden. Trump forderte nun, Zarnajew erneut zum Tode zu verurteilen. “Kaum jemand hat mehr die Todesstrafe verdient,…

Von 0

Die italienische Brücke | Aktuell Europa | DW

“Wir haben nonstop gearbeitet: 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche”, sagte ein Manager des Bauunternehmens Webuild. “Der einzige Tag, an dem die Baustelle geschlossen wurde, war Weihnachten.” Selbst in der schlimmsten Phase der Corona-Pandemie gingen die Bauarbeiten in Genua voll weiter. Nun feiert die Hafenstadt Einweihung – und Italien feiert sich selbst. Am…

Von 0

Bewaffnete greifen Gefängnis in Dschalalabad an | Aktuell Asien | DW

Bei einem Überfall zur Befreiung von Häftlingen aus einem Gefängnis im Osten Afghanistans sind mehrere Menschen getötet worden. Bisher unbekannten Angreifer zündeten vor der Haftanstalt in Dschalalabad, der Provinzhauptstadt von Nangarhar, eine Autobombe, eröffneten das Feuer auf Wachmänner und drangen dann in das Gebäude ein, wie ein Regierungssprecher von Nangarhar mitteilte. Zeitgleich seien eine Reihe von…

Von 0

Schwere Regenfälle setzen Südkoreas Mitte unter Wasser | Aktuell Asien | DW

Nach Überschwemmungen und Erdrutschen durch schwere Regenfälle in Südkorea sind mindestens fünf Menschen tot geborgen worden. Acht weitere Personen seien als vermisst gemeldet worden, berichteten südkoreanische Sender und die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Katastrophenschutzbehörde. Zerstörte Straße im Gebiet der Stadt Chungju Besonders schwer betroffen sind die Region um die Hauptstadt Seoul und…

Von 0