Proteste trotz Drohungen in Belarus | Aktuell Europa | DW

Die Opposition in Belarus hält den Druck auf Staatschef Alexander Lukaschenko aufrecht. Am sechsten Sonntag in Folge nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl vom 9. August beteiligten sich zehntausende Demonstranten in der Hauptstadt Minsk an einem “Marsch der Gerechtigkeit”. Die Demonstranten trugen rote und weiße Kleidung, die Farben der Opposition, und marschierten in Richtung des schwer bewachten…

Von 0

Tausende demonstrieren für Flüchtlingsaufnahme | Aktuell Europa | DW

Die Polizei sprach von einer Zahl im “mittleren vierstelligen Bereich”, angemeldet waren 3000 Teilnehmer. Auf Plakaten waren Slogans wie “Wir haben Platz!” und “Seehofer, sei ein Christ” zu lesen. Ein kleines Mädchen hielt die Forderung “Lasst die Leute rein” in die Höhe. Ausgerechnet am Weltkindertag “Es ist beschämend, dass wir ausgerechnet heute am Weltkindertag zusehen müssen,…

Von 0

Seehofer plant breit angelegte Rassismus-Studie | Aktuell Deutschland | DW

Eine Untersuchung, die sich “ausschließlich mit der Polizei und dem Vorwurf eines strukturellen Rassismus innerhalb der Polizei beschäftigt, wird es mit mir nicht geben”, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (Archivbild) der “Bild am Sonntag”. Das werde dem Problem nicht gerecht. Er sei überzeugt, dass die überwältigende Mehrheit der Polizisten und Polizistinnen “fest auf dem Boden unserer Verfassung” stehe.…

Von 0

″Sea-Watch 4″ in Palermo festgesetzt | Aktuell Europa | DW

Die Behörden kontrollierten das private Hilfsschiff “Sea-Watch 4” nach Angaben der Betreiber im Hafen von Palermo elf Stunden lang und trafen anschließend in der Nacht zum Sonntag diese Entscheidung. Nach Angaben des Bündnisses, das das Schiff betreibt, werfen die italienischen Inspektoren der “Sea-Watch 4” vor, die Rettung von Menschen entspreche nicht der Registrierung des Schiffes. Das Schiff…

Von 0

Iran-Sanktionen: Die USA weiter im Alleingang | Aktuell Amerika | DW

“Ist Washington taub?” twitterte Russlands stellvertretender UN-Botschafter Dmitri Poljanski. Man habe den USA doch im August schon klar gesagt, dass sie keinen Anspruch darauf hätten, eine Wiedereinführung der UN-Sanktionen gegen den Iran auszulösen. Im Alleingang waren die USA 2018 aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen – und im Alleingang erachten sie die UN-Sanktionen,…

Von 0