Passagiere legen Mallorcas Flughafen lahm | Aktuell Europa | DW

Passagiere legen Mallorcas Flughafen lahm | Aktuell Europa | DW

0 Von


Der Flugverkehr am internationalen Airport von Palma de Mallorca (PMI) sei wegen eines Zwischenfalls beim Aussteigen von Passagieren ausgesetzt worden, teilte der Flughafenbetreiber AENA am Freitagabend mit. Etliche anfliegende Passagiermaschinen mussten zu anderen Flughäfen umgeleitet werden – unter anderem nach Barcelona, Ibiza oder Menorca. Startbereite Flugzeuge in Palma konnten nicht abheben.

Bei den Menschen auf dem Flugfeld von Son Sant Joan habe es sich um Passagiere der Fluggesellschaft Air Arabia Maroc gehandelt, berichtet die „Mallorca Zeitung“. In anderen Medien ist von der Gesellschaft Royal Air Maroc die Rede. Das Flugzeug sei wegen Unwohlseins eines Passagiers auf dem Weg von Casablanca in die Türkei unplanmäßig auf Mallorca zwischengelandet, so das Blatt.

Während auf die Ankunft eines Krankenwagens gewartet wurde, habe eine Gruppe von zehn bis zwanzig Passagieren die marokkanische Maschine verlassen, sei über das Flugfeld gerannt und habe sich dann versteckt, hieß es. Die Polizei suchte nach ihnen. Warum die Menschen das Flugzeug verließen, ist unklar.

Erst nach einer knapp dreistündigen Unterbrechung sei der Flugbetrieb wieder aufgenommen worden, meldete AENA kurz nach Mitternacht auf Mallorca.

wa/AR (dpa, aena.es)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   China: Keine Kohlekraftwerke mehr im Ausland | Aktuell Asien | DW