Protassewitsch: Video-"Geständnis" löst Sorgen aus

Protassewitsch: Video-"Geständnis" löst Sorgen aus

0 Von



Das Opfer der erzwungenen Landung in Minsk hat sich per Video zu Wort gemeldet. Doch sein Auftritt kann die Sorgen um den Blogger keinesfalls mildern. Derweil verhängt die EU neue Sanktionen gegen Belarus.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Belarus: Mehr als 2000 Demonstranten freigelassen | Aktuell Europa | DW