Russen gedenken des Anschlags auf Kreml-Kritiker Nemzow | Aktuell Europa | DW

Russen gedenken des Anschlags auf Kreml-Kritiker Nemzow | Aktuell Europa | DW

0 Von


Während in den vergangenen Jahren ein Gedenkmarsch im Zentrum von Moskau stattfand, zog die Opposition in diesem Jahr direkt  zum Tatort. Dort steht eine improvisierte Gedenkstätte, die von den Behörden immer wieder zerstört wird.

“Wir kommen jedes Jahr an diesem Tag hier zusammen, um den Behörden zu zeigen, dass wir nicht vergessen haben und nicht vergessen werden”, sagte der ehemalige Ministerpräsident und Oppositionspolitiker Michail Kasjanow der Nachrichtenagentur AFP. Er sei sicher, dass “das, wofür Boris gekämpft hat – Freiheit für die Russen, ihr Wohlbefinden und ein Leben in Würde – bald kommt”, ergänzte er.

US-Außenminister Blinken würdigt Nemzows Engagement

US-Außenminister Antony Blinken würdigte Nemzows Einsatz für ein freies und demokratisches Russland. Er kritisierte zugleich eine wachsende Intoleranz gegenüber Andersdenkenden: “Wer sich für Freiheit einsetze in dem Land, werde das Ziel von Attacken und Attentaten.” Das russische Volk habe Besseres verdient.

Boris Nemzow war einer der lautesten Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Für seinen Mut und seine Courage zahlte er einen hohen Preis. Am 27. Februar 2015 wurde er kurz vor Mitternacht erschossen. Zwei Jahre später wurde ein ehemaliger Offizier aus Tschetschenien für den Mord zu 20 Jahren Haft verurteilt, vier weitere Männer wurden der Beihilfe zum Mord schuldig befunden. Die Familie und Anhänger Nemzows werfen den russischen Behörden jedoch vor, die Drahtzieher bis heute nicht zur Rechenschaft gezogen zu haben.

Nemzow-Preis für Alexej Nawalny

Sechs Jahre nach der Ermordung von Boris Nemzow zeichnete die nach ihm benannte Stiftung den derzeit prominentesten Kritiker der russischen Regierung für seine Zivilcourage aus.

Russland Alexej Nawalny

Empfehlung:   Erneut Oppositionstreffen in Russland aufgelöst | Aktuell Welt | DW

Der inhaftierte russische Regierungskritiker Alexej Nawalny

Der inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny erhält in diesem Jahr den Nemzow-Preis für seinen Mut bei der Verteidigung der demokratischen Werte in Russland. Der in einem Straflager inhaftierte Nawalny gilt für viele Menschen in Russland nach dem Tod Nemzows als neuer Hoffnungsträger für ein Ende der Präsidentschaft von Wladimir Putin.

hf/kle (afp, dpa, rtr)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.