Söder zieht Bewerbung zurück | Aktuell Deutschland | DW

Söder zieht Bewerbung zurück | Aktuell Deutschland | DW

0 Von


Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat nach Tagen des Machtkampfs mit NRW-Regierungschef Armin Laschet seinen Verzicht auf die Kanzlerkandidatur für die Bundestagswahl am 26. September erklärt. Söder gab in der Parteizentrale in München ein Statement ab. “Mein Wort, das ich gegeben habe, gilt”, versicherte Söder.

Nach dem neuen Votum der CDU-Spitze in der Nacht zum Dienstag für CDU-Chef Armin Laschet bot Söder die Unterstützung seiner Partei für die Kanzlerkandidatur Laschets an. Der bayerische Ministerpräsident hatte am Montag nochmals die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Union in die Hände der CDU gelegt. “Wenn die CDU heute Abend souverän zu einer klaren Entscheidung kommt, werden wir das respektieren”, sagte er. 

CDU-Bundesvorstand eindeutig für Laschet 

Der CDU-Bundesvorstand stimmte dann in der vergangenen Nacht nach mehr als sechsstündiger kontroverser Diskussion mit 77,5 Prozent für Laschet als Kanzlerkandidaten der Union. 31 Mitglieder votierten für den Parteichef, neun CDU-Politiker stimmten für Söder, sechs enthielten sich.

se/gri  ntv-live, rtr, bild, ard, dpa)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Laschet mahnt in Polen Rechtsstaatlichkeit an | Aktuell Europa | DW