US-Musiker Johnny Nash mit 80 Jahren gestorben | Aktuell Amerika | DW

US-Musiker Johnny Nash mit 80 Jahren gestorben | Aktuell Amerika | DW

0 Von


Der Pop- und Reggae-Musiker verstarb in seinem Haus in Houston im US-Bundesstaat Texas. “Er war ein wunderbarer Vater und Familienmensch. Er liebte Menschen und die Welt”,  sagte sein Sohn Johnny Nash Jr. der Website TMZ.

Der Singer-Songwriter eroberte die Welt mit seinem 1972 veröffentlichten Song “I Can See Clearly Now”. Drei Jahre später stürmte Nash, der auch als Schauspieler und Produzent arbeitete, mit “Tears on My Pillow” erneut die Hitparaden.

Nash war laut seiner Website der erste nicht-jamaikanische Sänger, der auf der Karibikinsel Reggae-Musik aufnahm. Sein letztes Studie-Album “Here Again” kam 1986 auf der Markt. In den späten 1980er Jahren zog sich Nash von den Bühnen zurück.

akle/sth (afp, ape, rtre)




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   US-Forscher: Mehr als eine Viertelmillion Corona-Tote weltweit | Aktuell Welt | DW