USA sagen "Open Skies"-Abkommen Bye-bye

USA sagen "Open Skies"-Abkommen Bye-bye

0 Von



Die USA verlassen den Vertrag über militärische Beobachtungsflüge zwischen den NATO-Staaten und Russland. “Open Skies” ist für sie nicht mehr wichtig. Moskau fährt einen anderen Kurs. Und Berlin bleibt bei der Fahne.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

DigistoreProfi stellt den RSS-Nachrichtendienst nur zur Verfügung und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unsere Nachrichten soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Empfehlung:   Nordkoreas Vizeaußenministerin bügelt Washington ab | Aktuell Asien | DW